Bereits seit einigen Monaten ist bekannt, dass Debian 6 / Squeeze zu einer Long Time Support (LTS) Version durch debian.org umgewandelt wurde. Das bedeutet, dass sicherheitskritische Updates weiterhin durch ein Betreuerteam bis Februar 2016 eingespielt werden. Um diese sicherheitskritischen Updates allerdings zu erhalten, ist es wichtig bei den Debian Sources in der Datei /etc/apt/source.list nachfolgende Zeilen zu ergänzen:

 

deb http://mirror.ip-projects.de/debian squeeze-lts main contrib non-free
deb-src http://mirror.ip-projects.de/debian squeeze-lts main contrib non-free

 

 

Wir haben den LTS Mirror ebenfalls in unseren Debian Mirror integriert, damit hier keine externen Server genutzt werden müssen. Anschließend einfach apt-get update && apt-get upgrade -y ausführen und der LTS Mirror wird angesprochen.